Hilli Willi mit die Brilli: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat drei! Warum nur?

5 Antworten

  1. Meister Lampe sagt:

    Hast du auch ganz genau gezählt?

  2. Kurtchen sagt:

    Ich mag nur … äh … Dingens da … äh …

  3. Physik auf der Toilette sagt:

    Die Vierdimensionalität der Wurst wird durch die Vergeud- und Verleumdung der vierten Dimension in Ihrer eigentlichen, ursprünglichen Vollendung durch Anhänger der Dreidimensionalität geblockt, sodass tatsächlich niemals ans Tageslicht kam, warum die Wurst nicht ein, sondern drei Enden hat; doch nun soll es erklärt werden:

    Ein Ende, sie {die Wurst} zu knechten, sie alle {die Enden} zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden {zu 3 Enden}, Im Lande Lustig-Fröhlich-City, wo die Schatten drohn.

  4. Oder weil die Wurst nicht weiblich sondern…na, dingsbums…ist.

  5. ChriZi sagt:

    Weil der Fleischer seinen Beruf verfehlt hat. Und zwar ganz gewaltig.