Kurtchen: Sehr geehrter Herr Wollabollawashington, die Nutzer dieser Seite sind sicher mächtig daran interessiert, wie Sie mit dem Schneesturm in Ihrer Stadt so klar kommen. Wird bei Ihnen auch das Streusalz knapp? Sind die Gehwege geräumt oder fehlt es Ihne dafür an Personal? Werden Sie von Ihrem bekannten Bewohner Obama unterstützt? Ja, diese Fragen interessieren uns. Bitte antworten Sie! Mit freundlichen Grüßen, Ihr Kurtchen

2 Antworten

  1. ChriZi sagt:

    Sehr geehrter Herr univ.Prof.Dr.Dr.Dr. von und zu Kurt,
    wir freuen uns über ihr Interesse an der Wollabollawashingtoner Straßenpflege. Leider haben Sie diese Frage nicht an uns gestellt, wesderwegen wir uns nicht länger Zeit für sie nehmen werden.

    Hochachtungsvoll *hicks
    Ihr ChriZibiZicolorado

  2. Wollabollawashington sagt:

    Hallo, Kurtchen, hallo an alle Schneefreunde. Das ist eine gute Frage, aber Kurtchen hat eh die besten Fragen…Neben der Mama und Chri…La…..egal, ich schweife ab. Also, Knix und Knax sind zwei…nein, das…hihi….war gar nicht die Frage, bzw. die Antwort. Also, bei uns gibt es einen Schneeflugfahrer. Aber wie kommt der zur Arbeit?