Karlchen: darf man Deutschland nach dem Erscheinen des Maschmeyer Buchs „Selfmade“ noch ohne Fremdschämen als Land der Dichter und Denker bezeichnen?

2 Kommentare

  1. Meister Lampe

    Die Frage stellt sich schon seit dem Erscheinen von Maschmeyer.

  2. Kurtchen

    Wir sind doch schon alle groß, oder? Also sind wir auch dazu fähig, uns selber zu schämen. Ich brauch dafür keinen Fremden.

    Und in Sachen „Land der Dichter und Denker“ sende ich hiermit einen Gruß an die Klempner-Branche.

Kommentare sind geschlossen.