Wulffi: geht wer mit zum Zapfenstreich-soll´ne geile Paaarty werden…?

3 Kommentare

  1. Meister Lampe

    Wie Kurtchen sicher bestätigen kann, ging die Firmenübernahme geordnet vonstatten. Zwar gab es ein paar Störer der Gruppierung „Fußbälle statt Eier“, die mit ihren Vuvuzelas für eine unschöne Lärmkulisse sorgten. Außerdem konnten ein paar der eingeladenen Gäste wegen Terminschwierigkeiten nicht kommen; darunter u. a. der Weihnachtsmann sowie ein gewisser Ch. Wulff, der angeblich zeitgleich eine eigene Veranstaltung hatte. Wie auch immer, nun ist die Erich Eierkrauler GmbH eine 100%ige Tochterfirma der Lampe & Co. KGaA. Somit können wir nun praktisch alle Produkte aus einer Hand liefern, auch die durch E. Eierkrauler patentierten gekraulten Eier (einfach, doppelt oder dreifach gekrault; alle nach Kraulnorm IV-26b)

  2. Kurtchen

    Wenn ich Deine Rechtschreibung so sehe, kann ich nachvollziehen, warum Du für das Amt des Bundespräsidenten ungeeignet bist. Was die Party angeht: Da geh´ mal alleine hin. Ich muss die Firmenübernahme in Ostereistedt überwachen.

  3. Meister Lampe

    Leider keine Zeit. Ich muß in Ostereistedt die Übernahme der Erich Eierkrauler GmbH durch die Lampe & Co. KGaA unterzeichnen.

Kommentare sind geschlossen.