Universalgegeltr: Im Zuge des klassischen Liberalismus im Zeitalter der Erleuchtung wollte man zur endgültigen Bekämpfung aller Unterdrückungen aller Vernunftbegabten Wesen mit freiem Willen das Verbieten verbieten, doch warum musste das gänzliche Verbieten des Verbietens verboten werden?

3 Kommentare

  1. www.rasputin.de

    Weil wer das Verbieten des Verbietens verbieten will alles erlaubt, und wer alles erlaubt, erlaubt auch alles zu verbieten.
    Und das kann ja nun wirklich nicht funktionieren!

    Weise Leute haben sich dann überlegt, so viel wie möglich zu erlauben und nur jenes zu verbieten, was Vorherigem zuwiderläuft bzw. was nötig ist um Vorheriges zu sichern – und das ist verdammt wenig!

  2. Meister Lampe

    Ich nehme an, da hat A. Ferkel die Finger drin.

  3. Kurtchen

    Nur, wenn die Erleuchtung an einem Freitag kommt, der auf den 32. Februar fällt.

Kommentare sind geschlossen.